1

Die Hintergründe und Ziele

Ausgangssituation und Ziele des Patenschaftsmodells

Patenschaftsmodell OffenbachIm Jahr 2004 hatten nur eine Hand voll Schülerinnen und Schüler mit Hauptschulabschluss aus den Abgangsklassen von der Mathildenschule und der Bachschule einen Ausbildungsplatz finden können. Die Aussichten für Hauptschüler, einen Ausbildungsplatz zu erhalten sind leider nicht gut. Die meisten der Jugendlichen haben einen Migrationshintergrund und oftmals sind sie mit schwierigen Lebensumständen konfrontiert. Ihr Selbstvertrauen ist oft nicht sehr groß. Daher ist es wichtig, dass die Jugendlichen neben der Berufsorientierung auch eine emotionale Unterstützung erfahren und erleben, dass sie nicht „alleine“ sind. Aus diesem Grund besteht das primäre Ziel des Patenschaftsmodells darin, Jugendliche bei der Berufsfindung und Lehrstellensuche praktisch zu unterstützen. Durch die Erfahrung, dass sie einen Paten an ihrer Seite haben, können die Jugendlichen oft viel erreichen. Oftmals haben sie zum ersten Mal Erfolgserlebnisse. Für Schüler und Paten eine gute Erfahrung.