1

Unterstützung und Fortbildung

Unterstützung für Paten

Patenschaftsmodell Offenbach - Geben Sie Jungen Menschen berufliche  Orientierung

Patenschaftsmodell Offenbach – Geben Sie Jungen Menschen berufliche Orientierung

Patenschaftsmodell OffenbachDie Patinnen und Paten werden bei ihren Tätigkeiten kontinuierlich von den Projektkoordinatorinnen und -koordinatoren des Patenschaftsmodells Offenbach unterstützt.

Am Beginn einer Patenschaft steht in der Regel der sogenannte Vermittlungstag als Start der Patenschaft von Ehrenamtlichen und interessierten Schülerinnen und Schülern. Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung steht das Kennen lernen und erste gemeinsame Verabredungen. Regelmäßige Treffen (Multiplikatorentreff mit Fachvorträgen, Patenstammtisch zur kollegialen Vernetzung, Fallsupervision als professionelle Begleitung), dienen zum Austausch untereinander und zur Diskussion und Lösung von Problemen.

Paten und ihre Schüler können in Theater- und Trommelworkshops, sowie erlebnispädagogischen Veranstaltungen (z. B. gemeinsames Klettern im Offenbacher Klettergarten, Rudern im Team, Eislaufen etc.) viel Spaß haben, sich gegenseitig vertrauen lernen, etwas über Teambildung erfahren, oder auch gemeinsam eine Bewerbung rappen.

Des Weiteren bietet das PMO eine Fortbildungsreihe „Interkulturelle Kompetenz“ für Patinnen und Paten, Lehrerinnen und Lehrer, Multiplikatoren als „Brückenfunktion“ zur Zielgruppe der Hauptschüler an, da diese in der Regel einen anderen sozialen und kulturellen Hintergrund hat.